Seit wann gibt es die Firma SCHLEIFRING?
Das Unternehmen SCHLEIFRING wurde 1974 gegründet. Seit 45 Jahren stehen wir für höchste Präzision und Zuverlässigkeit bei der Übertragung von Daten, elektrischer Energie, Luft und Flüssigkeiten zwischen bewegten und ruhenden Komponenten.


Wo fertigt SCHLEIFRING?
SCHLEIFRING fertigt in Deutschland, England und den USA.


Wo sitzt die Firma SCHLEIFRING?
Unser Hauptsitz ist Fürstenfeldbruck bei München. Weitere Niederlassungen befinden sich in Chelmsford (USA) und Tianjin (China). Sie finden uns auch online unter www.schleifring.de.


In welchen Branchen ist SCHLEIFRING tätig?
Unsere Schleifringe finden sich in nahezu allen Anwendungen. So sind wir beispielsweise Marktführer bei Schleifringen für medizinische Computertomographen sowie für Windturbinen als auch industrielle Anwendungen wie Abfüllanlagen und Werkzeugmaschinen. Außerdem finden Sie unsere Schleifringe in der Gepäckkontrolle sowie an Bord von Flugzeugen für das Onboard Entertainment.


Wieviel kostet ein Schleifring?
Alle unsere Produkte werden an Ihre Anforderungen angepasst. Der Preis für einen Schleifring hängt demnach vom Design, der technischen Ausstattung und der Menge an Daten, Strom oder Medien ab, die er übertragen muss. Mit unserem neuen Schleifring Konfigurator (www.schleifringonline.com) können Sie auch individuelle, modulare Lösungen selbst zusammenzustellen, die bereits für kleine Stückzahlen kostenoptimiert sind.


Was ist ein Schleifring?
Immer wenn Sie Leistung oder Signale in einer Anwendung von einem rotierenden auf ein stationäres Teil übertragen, müssen Sie die Verbindung zwischen den beiden Einheiten herstellen. Dies ermöglicht der Schleifring unter Einsatz verschiedener Technologien, wie z.B. Goldfederdraht oder Induktion.


Wie funktioniert ein Schleifring?
Das hängt von der verwendeten Technologie ab. Herkömmliche Kontaktschleifringe haben ein rotierendes Teil mit Gleitbahnen, auf denen die Bürste, die auf dem stationären Teil montiert ist, gleitet. Auf diese Weise bleiben der rotierende und der stationäre Teil in Kontakt. Wir sind aber auch Pionier in der Entwicklung von kontaktlosen Schleifringen, die große digitale Datenpakete oder über Lichtwellenleiter auch analoge Datenmengen in Echtzeit übertragen können.

 

Was ist das Besondere an unserem Schleifring?
Unsere Schleifringe überzeugen durch höchste Präzision und Zuverlässigkeit. Dahinter steht ein Team von über 650 Spezialisten, Technologie Know-how aus Deutschland und über 45 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Drehübertragern für unsere Kunden weltweit.

 

Wie lange sind die Lieferzeiten aktuell?
Alle unsere Produkte werden an Ihre Anforderungen angepasst und durchlaufen strengen Qualitätsprüfungen. Deshalb variiert unsere Lieferzeit stark je nach Anforderung. Schneller geht es mit unserer modularen Lösung MIA, die Sie einfach und schnell online konfigurieren können – www.schleifringonline.com. Hier liegt die Lieferzeit bei wenigen Tagen.

 

Was lässt sich mit einem Schleifring übertragen?
Was auch immer Sie zuverlässig und rentabel bewegen wollen – ob an Land, zu Wasser oder in der Luft– unsere Produkte gewährleisten den perfekten Transfer von elektrischer Energie, Signalen, Daten und Medien.

 

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Übertragungstechnologien?
Unsere bewährte Golddrahttechnologie z.B. sorgt für eine hervorragende Energie- und Datenübertragung. Kontaktlose Technologien eignen sich besonders für digitale Daten mit bis zu 60 GB/s in Echtzeit. Analoge Daten können in großen Mengen z.B. über einen optischen Drehübertrager mit bis zu 60 unabhängigen Fasern übertragen werden. Daneben kommen immer wieder Karbonbürsten zum Einsatz, wenn es kostengünstig um hohe elektrische Leistungen geht oder neue Technologien, die die Kohletechnik ablösen. Auch für Wasser, Öl, Kühlmittel, Gas und Luft bieten wir High-End-Lösungen an. Wir beraten Sie gerne.

 

Welches Material eignet sich am besten zur Übertragung von Daten?
Das hängt von vielen Parametern und Randbedingungen ab. Wir beraten Sie gerne.

 

Wie groß sind die Schleifringe?
Je nach Anwendung sind unsere Schleifringe unterschiedlich groß. Es gibt Schleifringe mit einem Durchmesser von wenigen Zentimetern bis hin zu zwei Metern.

 

Welche Schleifringe haben Sie in Ihrem Wind-Portfolio?
Seit 2003 produzieren wir Schleifringe für das Pitch System bzw. Pitch Control.

 

Wie funktioniert die Wartung?
Für unsere kontaktierenden Systeme empfehlen wir Ihnen unsere Kontaktöl-Serie LubeLife. Damit verbessert sich die Leistungsfähigkeit sowie die Übertragungsqualität Ihres Goldfederdrahtsystems und verlängert die Lebensdauer. LubeLife können Sie auch bequem in unserem Online Shop bestellen – www.schleifringonline.com.

 

Wie lang ist die Lebensdauer eines Schleifrings?
Qualität und Lebensdauer hängen in hohem Maße von den Einsatzbedingungen ab. Üblicherweise werden die Belastungs- und Umweltbedingungen der Anwendung bei der Entwicklung berücksichtigt. Unsere Experten empfehlen dazu Wartungszyklen und garantieren eine Mindestlebensdauer für den speziellen Einsatzfall. Hier können Sie sich auf das Know-how unserer Mitarbeiter verlassen.