Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Websites sowie über Ihr Interesse an unseren Produkten. Wir sind uns der Notwendigkeit eines umfassenden Datenschutzes im Internet bewusst und legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre. Durch diese Erklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen verwendet werden. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Websites erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der SCHLEIFRING GmbH und für die über die Websites www.schleifring.de sowie https://shop.schleifring.de/ erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internet-Angebote anderer Anbieter, auf die insbesondere über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzerklärungen.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist:

Schleifring GmbH

Am Hardtanger 10

82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

E-Mail: info@schleifring.de

Telefon: +49-8141-403-0

Fax: +49-8141-403-45

(im Folgenden kurz „SCHLEIFRING“ genannt)

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von SCHLEIFRING ist unter der o.g. Anschrift bzw. unter der E-Mail-Adresse datenschutz@schleifring.de erreichbar.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1 Umfang der Datenverarbeitung

SCHLEIFRING erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Website und des Webshops erforderlich ist.

3.2 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Nach den Bestimmungen der DS-GVO ist eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich. Die Rechtsgrundlage hängt jeweils vom Zweck der Datenverarbeitung ab.

Soweit für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten die Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, so dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht) erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von SCHLEIFRING oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das vorgenannte Interesse nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.3 Dauer der Speicherung und Löschung

SCHLEIFRING speichert personenbezogene Daten, solange dies für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist bzw. solange die Speicherung gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke). Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung des Betroffenen beruht, werden die Daten nur so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft, es sei denn, es besteht eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beim Aufrufen unserer Websites werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Websites gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die vorgenannten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um die Nutzung der Websites technisch zu ermöglichen, die technische Sicherheit der Websites zu gewährleisten und um anonymisierte Nutzungsstatistiken zur Optimierung des Angebots zu erstellen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der personenbezogenen Daten und ihre Speicherung in Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. SCHLEIFRING erfüllt hierbei einen mit Ihnen bestehenden Vertrag über die Nutzung der Websites.

Weitere Rechtsgrundlage für die genannte Datenverarbeitung und insbesondere für die Erstellung von anonymisierten Nutzungsstatistiken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich. SCHLEIFRING verfolgt die berechtigten Interessen, das Nutzerverhalten zu verstehen und dadurch das Online-Angebot kontinuierlich zu optimieren. Überwiegende Grundrechte und Grundfreiheiten der Nutzer stehen nicht entgegen, da die Kategorien der verarbeiteten Daten einen überwiegenden Technikbezug aufweisen und die Verarbeitung im Übrigen anonymisiert verläuft.

Verwendung von Cookies

5.1 Arten von Cookies

SCHLEIFRING setzt auf der Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät des Nutzers (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn dieser die Website besucht. Die Cookies richten auf dem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.

Es werden folgende Funktionsgruppen von Cookies verwendet:

5.1.1 Technische Cookies

Technische Cookies sind notwendig, damit Ihnen die Website angezeigt werden kann und damit Ihnen wesentliche Grundfunktionen zur Verfügung gestellt werden können, z.B. Seitennavigation. Mithilfe dieser Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt: Spracheinstellungen, Log-in-Informationen, Seiteneinstellungen, Inhalt des Warenkorbs und sonstige Statusinformationen.

Verwendungszweck technischer Cookies ist es, die Nutzung der Websites zu vereinfachen. Cookies werden auch zu dem Zweck eingesetzt, dass Sie bei wiederholten Besuchen identifiziert werden können. Einige Funktionen der Websites können ohne technische Cookies nicht angeboten werden. Für diese Funktionen ist es erforderlich, dass Ihr Browser auch nach einem Wechsel von Websites wiedererkannt wird.

5.1.2 Cookies für Nutzerpräferenzen

Cookies für Nutzerpräferenzen werden eingesetzt, um Sie und die von Ihnen gegebenenfalls vorgenommenen Einstellungen bei Rückkehr auf die Website wiederzuerkennen. So können z.B. Ihre Präferenzen und Recherchen gespeichert oder zielgerichtet Produktvorschläge angezeigt werden.

5.1.3 Cookies für Performance und Statistik

Cookies für Performance und Statistik werden eingesetzt, um die Nutzung der Websites zu analysieren. Dies ermöglicht es, Ihr Nutzungsverhalten auf der Website nachzuvollziehen und festzustellen, wo Fehler auftreten. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse dienen dazu, die Website benutzerfreundlicher zu gestalten oder Informationen und Leistungen an die Anforderungen der Nutzer anzupassen.

5.1.4 Cookies zu Marketingzwecken

Diese Cookies werden verwendet, um Ihren Besuch auf den Websites zu analysieren. Die entsprechenden Informationen werden dazu verwendet, um Werbung auf der Website besser auf die Interessen der Nutzer auszurichten.

5.2 Cookie-Management

5.2.1 Cookie-Consent-Tools

Zu Ihrer Kontrolle der Verwendung von Cookies ist auf der Website www.schleifring.de das Cookie-Consent-Tool Borlabs Cookie implementiert. Dieses Cookie-Consent-Tool wird von der Firma Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg betrieben. Das Tool zeigt eine nach Funktionsgruppen gegliederte Cookie-Liste an, erklärt den Zweck dieser Cookie-Funktionsgruppen sowie der einzelnen Cookies und die jeweilige Speicherdauer. Für den Einsatz dieses Cookie-Consent-Tools ist das Speichern eines Cookies technisch erforderlich.

Auf der Shopsite https://shop.schleifring.de/ ist das Cookie-Consent-Tool von shopware implementiert. Dieses Cookie-Consent-Tool wird von der Firma shopware AG, Ebbinghoff 10, 48624 Schöppingen betrieben.

5.2.2 Einstellungen über das Cookie-Consent-Tool

Beim Besuch der Websites wird Ihnen das Cookie-Consent-Tool in einem Pop-up-Fenster angezeigt. Hier können Sie die nach Funktionsgruppen gegliederten Cookies durch Klicken der jeweiligen Box aktivieren. Technisch notwendige Cookies werden bereits bei Aufruf der Website gespeichert; die diesbezügliche Box ist voraktiviert. Sofern Sie technische Cookies deaktivieren, kann die Nutzung der Websites oder einzelner Funktionen hiervon eingeschränkt oder ausgeschlossen sein.

5.2.3 Möglichkeiten zum Widerruf bzw. zum Opt-out

Sofern Sie durch Klicken auf eine entsprechende Box in das Setzen von Cookies eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie im Cookie-Consent-Tool durch erneutes Klicken der Box das betreffende Häkchen entfernen und somit das Setzen von Cookies deaktivieren.

Daneben haben Sie die Möglichkeit, Cookies direkt bei einem Cookie-Anbieter zu deaktivieren oder die Verarbeitung von Daten durch Browser-Plug-Ins zu verhindern. Entsprechende Einstellungen sind auf der Webseite der Cookie-Anbieter vorzunehmen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies zu kontrollieren und einzuschränken, indem Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen.

5.3 Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu anderen Zwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.

Beschreibung der genutzten Dienste und Tools

6.1 Borlabs Cookie

Die Website www.schleifring.de verwendet die Anwendung Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre gegebenenfalls erteilten Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keine personenbezogenen Daten. Im Cookie borlabs-cookie werden die Einwilligungen gespeichert, die beim Aufruf der Website gegeben wurden. Wollen Sie diese Einwilligungen widerrufen, können Sie das Cookie in Ihrem Browser löschen. Wenn Sie die Website neu laden, werden Sie erneut nach einer Cookie-Einwilligung gefragt. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Borlabs Cookie ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

6.2 Polylang

Die Website www.schleifring.de verwendet die Anwendung Polylang, die ein technisch notwendiges Cookie setzt. Anhand dieses Cookies wird die von Ihnen verwendete oder gewählte Sprache erkannt und festgehalten. Anbieter von Polylang ist WP SYNTEX, 28, rue Jean Sebastien Bach, 38090 Villefontaine, Frankreich. Informationen des Anbieters zum Datenschutz finden Sie unter: https://polylang.pro/doc/is-polylang-compatible-with-the-eu-cookie-law/

SCHLEIFRING hat ein berechtigtes Interesse daran, die Benutzerfreundlichkeit der Websites zu optimieren und Ihre Einstellungen zur Sprachwahl zu speichern, sodass die gewählte Sprache bei erneuten Besuchen der Website verfügbar ist. Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

6.3 Google-Tag-Manager

Die Website www.schleifring.de benutzt den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwalten werden. Der Google-Tag-Manager selbst setzt keine Cookies sondern lediglich Tags und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google-Tag-Manager implementiert werden.

6.4 Facebook Plug-Ins

Auf den Websites sind Plug-Ins von Facebook integriert. Anbieter dieses Sozialen Netzwerks ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übermittelt.

Die Facebook Plug-Ins sind an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf den Websites zuerkennen. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins finden Sie unter: https://developers.facebook.com/docs/Plug-Ins/?locale=de_DE.

Wenn Sie die Websites besuchen, wird über das Plug-In eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie diese Website unter Verwendung Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir haben keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch der Websites Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

SCHLEIFRING hat ein berechtigtes Interesse an der Wahrnehmung des Unternehmens in den Sozialen Medien. Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf diesen Websites erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind SCHLEIFRING und Facebook gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DS-GVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die den Parteien gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum

Gemäß dieser Vereinbarung ist SCHLEIFRING für die Bereitstellung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf ihren Websites verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z.B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei SCHLEIFRING geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:

https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum,

https://de-de.facebook.com/help/566994660333381,

https://www.facebook.com/policy.php.

6.5 XING

Unsere Websites nutzen die Share-Funktion des Sozialen Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Wenn Sie den XING Share-Button anklicken und gleichzeitig mit Ihrem Benutzerkonto bei XING angemeldet sind, werden Sie in einem separaten Browserfenster auf Ihr Benutzerkonto weitergeleitet und können dort die auf unserer Webseite hinterlegte Veröffentlichung (z.B. aus dem Bereich „News“) unter Hinzufügung eines Kommentars teilen. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von XING hergestellt. XING erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wir haben keine Kenntnis vom Inhalt der an XING übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch XING.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von XING ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. SCHLEIFRING hat ein berechtigtes Interesse an der Wahrnehmung des Unternehmens in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

6.6 LinkedIn

Unsere Websites nutzen die Share-Funktion des Sozialen Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Wenn Sie den LinkedIn Share-Button anklicken und gleichzeitig mit Ihrem Benutzerkonto bei LinkedIn angemeldet sind, werden Sie in einem separaten Browserfenster auf Ihr Benutzerkonto weitergeleitet und können dort die auf unserer Webseite hinterlegte Veröffentlichung (z.B. aus dem Bereich „News“) unter Hinzufügung eines Kommentars teilen. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von LinkedIn hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wir haben keine Kenntnis vom Inhalt der an LinkedIn übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von LinkedIn ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. SCHLEIFRING hat ein berechtigtes Interesse an der Wahrnehmung des Unternehmens in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

6.7 YouTube

In die Websites sind Videos eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von den Websites aus abgespielt werden können. Vor dem Laden des Videos kann der Benutzer über einen Link im entsprechenden Fenster Datenschutzinformationen von YouTube bzw. Google abrufen.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass die entsprechende Unterseite aufgerufen wurde. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das der Nutzer eingeloggt ist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn der Nutzer bei Google eingeloggt ist, werden seine Daten direkt seinem Konto zugeordnet. Wünscht der Nutzer keine Zuordnung zu seinem Profil bei YouTube, muss er sich vor Aktivierung des Buttons dort ausloggen. YouTube speichert die Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf den Websites zu informieren. Der Nutzer hat ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile. Zu deren Ausübung muss er sich an YouTube wenden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube sind in der Datenschutzerklärung von Google enthalten. Dort finden sich auch weitere Informationen zu den Rechten des Nutzers und zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz seiner Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Sie haben die Möglichkeit, mit SCHLEIFRING über ein auf der Website bereitgestelltes Kontaktformular oder auch über die auf der Webseite bzw. im Impressum angegebenen E-Mail-Adressen Kontakt aufzunehmen. Im Kontaktformular werden von Ihnen bestimmte Angaben erbeten. Soweit diese Angaben nicht als Pflichtangaben bezeichnet sind, steht Ihnen die Mitteilung der entsprechenden Angaben frei.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die Speicherung der Daten erfolgt zu dem Zweck, dass mit Ihrer Kommunikation übermittelte Anliegen zu bearbeiten und gegebenenfalls Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Die per Kontaktformular bzw. E-Mail übersandten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die betreffende Konversation mit Ihnen beendet ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Zuge der Übersendung einer E-Mail oder im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen initiierte Konversation mit Ihnen führen zu können.

Newsletter

Sofern verfügbar, können Sie den gegebenenfalls auf der Website angebotenen Newsletter abonnieren. Hierzu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Feststellung ermöglichen, dass Sie Inhaber der E-Mail-Adresse und mit der Zusendung des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden gegebenenfalls nur auf freiwilliger Basis erhoben. Die Daten werden nur für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der für den Newsletter Versand erhobenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der von Ihnen hierzu erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. durch die Aktivierung eines entsprechenden Abbestellung-Links in dem übersandten Newsletter.

Die zum Zwecke des Newsletter-Abonnements erhobenen Daten werden bis zu ihrer Abbestellung des Abonnements gespeichert und mit der Abbestellung gelöscht. Ihre E-Mail-Adresse wird nach der Abstellung weiterhin zu dem Zweck gespeichert, eine künftige Zusendung des Newsletters an Sie zu verhindern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern einzuhalten. Sie können dieser Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen am Unterbleiben der Speicherung unser berechtigtes Interesse überwiegen.

SCHLEIFRING Online-Shop  

9.1 Registrierung, Kundenkonto, Bestellungen

Bestellungen im Onlineshop setzen Ihre Registrierung und die Erstellung eines Kundenkontos voraus. Sie können das Kundenkonto auf der Website des Online-Shops anlegen. Die hierfür anzugebenden Daten ergeben sich aus dem Online-Formular. Erforderliche Daten umfassen insbesondere Anrede, Vorname und Nachname, E-Mail-Adresse, die Auswahl eines Passworts, Firmenadresse, Rechnungsadresse und Umsatzsteuer-ID. Die Angabe der Umsatzsteuer-ID ist nur für Kunden mit Sitz in der EU erforderlich.

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen dem Zweck, bei einer Bestellung im Online-Shop den Abschluss und die Abwicklung des Vertrags zu ermöglichen. Die Daten dienen weiter dem Zweck, ihre Eigenschaft als gewerblicher Kunde festzustellen, da der Online-Shop Verbrauchern nicht zugänglich ist. Die Kontaktdaten werden unter anderem dazu benötigt, Sie wegen Rückfragen im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragsdurchführung kontaktieren zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO, denn die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Sie können Ihre Daten im Kundenkonto jederzeit berichtigen, abändern oder ergänzen.

Sie können Ihre Daten teilweise oder auch das Kundenkonto insgesamt löschen. Sofern Sie über das Kundenkonto Käufe getätigt haben, bleiben die diesbezüglichen Daten gespeichert, soweit wir diesbezüglich gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DS-GVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

9.2 Bonitätsprüfung

Bei der Registrierung als Neukunde sowie bei Bestellungen von registrierten Bestandskunden im Online-Shop, die eine bestimmten Vergütungsbetrag überschreiten, nehmen wir eine Verifikation Ihrer Anschrift sowie eine Bonitätsprüfung vor. Dies erfolgt durch einen externen Dienstleister, die Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss. An diese werden die für die Prüfung erforderlichen Daten übermittelt. Dies sind insbesondere Name und Adresse Ihres Unternehmens sowie gegebenenfalls sonstige Kontaktdaten. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den externen Dienstleister finden Sie unter: https://www.boniversum.de/eu-DS-GVO/

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO (Verarbeitung im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen sowie zur Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Wege einer Bonitätsprüfung das Risiko von Zahlungsausfällen zu reduzieren.

Bewerbungen

Unter der Rubrik „Karriere“ können Sie an uns über das Kontaktformular Anfragen stellen. Des Weiteren können Sie uns per E-Mail Bewerbungsunterlagen übersenden. In beiden Fällen übermitteln Sie uns personenbezogene Daten, insbesondere ihre Kontaktdaten sowie Informationen zu Ihrer Person. Im Regelfall werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses können wir auch Daten aus anderen Quellen heranziehen, insbesondere Daten aus beruflich orientierten sozialen Netzwerken (wie z.B. Xing oder LinkedIn), in denen Sie Daten zu Ihrer Person veröffentlicht haben oder Daten aus anderen öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Jobbörsen).

Ihre Daten werden zunächst ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Bei Erfolg Ihrer Bewerbung werden sie Bestandteil Ihrer Personalakte und zur Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses verwendet und nach den für Personalakten geltenden Regelungen gelöscht. Können wir Ihnen derzeit keine Beschäftigung anbieten, verarbeiten wir Ihre Daten noch bis zu sechs Monate nach Versand der Absage, um uns gegen eventuelle Rechtsansprüche (insbesondere nach dem AGG) zu verteidigen, insbesondere wegen einer angeblichen Benachteiligung im Bewerbungsverfahren.

Auf Ihre Daten haben je nach Erforderlichkeit unsere Personalabteilung Zugriff, die Fachabteilung der Stelle, auf die Sie sich beworben haben, der Betriebsrat und die Buchhaltung Zugriff. Unsere Administratoren und Auftragsverarbeiter haben, soweit technisch notwendig, die Möglichkeit, auf mittels IT verarbeitete Daten zuzugreifen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren und im Rahmen der Personalakte sind § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO und, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben, etwa durch Übersendung nicht für das Bewerbungsverfahren notwendiger Angaben, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. Die Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Daten aus Ihrem öffentlichen Profil in einem beruflichen sozialen Netzwerk ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, eine Entscheidungsgrundlage für die Begründung eines Arbeitsverhältnisses zu bilden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach einer Absage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Berechtigtes Interesse ist die Verteidigung gegen Rechtsansprüche.

Ihre Daten werden von uns weder für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder für ein Profiling verwendet noch an Dritte weitergegeben. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Wir können Ihre Eignung für die betreffende Stelle allerdings nur dann beurteilen, wenn wir Informationen insbesondere zu Ihrer Ausbildung, Arbeitserfahrung und Ihren Fähigkeiten erhalten. Ohne Angabe Ihrer Kontaktdaten können wir Sie nicht ins Bewerbungsverfahren aufnehmen.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

Gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

Gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

Gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

Gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, und

Sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden von uns personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@schleifring.de.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird.

In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Darstellungsweise Ihres Browsers, wie beispielsweise durch ein geschlossenes Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.schleifring.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.